0027-A-Schnittgrößenermittlung an einachsig gespannter Platte

Larissa Peters |   Larissa Peters | Marius Schöndienst | Sina Hühne



Klasse Analytisches Verifikationsbeispiel
Tragwerkstyp Flächentragwerk-Platte
Mechanik Statik-Theorie I. Ordnung
Materialgesetz linear-elastisch
Baustoff allgemein
Nachweisformat Schnittgrößenermittlung
Norm keine Norm
Status
veröffentlicht am 29.10.2018 und qualifiziert am 14.12.2018

Im nachfolgenden Beispiel werden die Momenten- und Querkraftverläufe einer über zwei Felder durchlaufenden, einachsig gespannten Vollplatte ermittelt. Es wird eine frei drehbare Lagerung angenommen. Die Lasten setzen sich aus dem Eigengewicht gd = 8,5 kN/m² sowie einer feldweise wirkenden Verkehrslast qd = 7,5 kN/m² zusammen.

Die Schnittgrößenverläufe werden für 3 unterschiedliche Lastkombinationen ermittelt:

LK1: gd + (qd in Feld 1+2)

LK2: gd + (qd in Feld 1)

LK3: gd + (qd in Feld 2)

Für die beiden Felder wird eine Spannweite von 5 m bzw. 4 m angesetzt. Die Deckendicke beträgt 0,19 m. Die Geometrie der Vollplatte kann folgender Abbildung entnommen werden.

Wenn Sie die Referenzlösung,die Bearbeiter-Ergebnisse und die Bewertung sehen möchten, loggen Sie sich bitte ein. Sie erhalten Zugriff auf die gesamte Beispielstruktur, die in unserem Musterbeispiel gezeigt wird.

Sie haben schon ein Konto? Melden Sie sich hier an.

Anmelden

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich hier.

Registrieren

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.